Dienstag, 20. Mai 2014

Nachtisch mit Erdbeeren und Mango - ein leichtes Sommermärchen

Nachtisch gehört für uns zum Essen irgendwie dazu. Ich habe immer das Gefühl, zum Abschluss etwas Süßes essen zu müssen. Gut, wenn es dann solche Rezepte gibt, die süß, lecker und auch noch leicht sind. Wie zum Beispiel dieses hier: meinen Nachtisch mit Erdbeeren und Mango, der bei Hitze auch locker als Kuchenersatz durchgeht. Und Achtung: in 23 Tagen beginnt die Fußball - WM und dazu ist der Nachtisch auch nicht zu verachten.....


Kennt Ihr noch das Teekesselchen-Spiel. Bei dem ein Wort mehrere Bedeutungen hat? Genauso ist das hier auch gemeint. Leicht = schnell und einfach zubereitet und leicht = es liegt nicht wie ein Klotz im Magen.  Vitaminreich ist es noch dazu.

Hört sich schon hitverdächtig an, finde ich. Und dann wird das ganze ja noch dadurch getopped, dass es ultralecker ist. So. Also beide Daumen hoch für meinen Nachtisch, oder?

Und Sommermärchen? Das bekommen wir hier auch noch unter. Aber dazu später mehr.


Nachtisch mit Erdbeeren und Mango - die Zutaten:

500 g Erdbeeren
60 g saure Sahne
2 EL Honig
2 große, reife Mangos
Saft von 2 Orangen
1 TL Zitronensaft
1 EL Honig

Mein Nachtisch mit Erdbeeren, vorbereitet in kleinen Weck-Gläsern
Nachtisch mit Erdbeeren und Mango - die Zubereitung:
  • Die Erdbeeren waschen und zupfen
  • 300 g Erdbeeren im Mixer pürieren
  • mit saurer Sahne und 2 EL Honig glatt rühren
  • die restlichen Erdbeeren in Scheiben schneiden

  • die Mangos schälen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden
  • das Fruchtfleisch zusammen mit dem Orangensaft, dem Zitronensaft und dem Honig im Mixer pürieren
  • Erdbeercreme und Mangosauce abwechselnd in hohe Gläser füllen - Ich nehme dafür immer gerne die Weck-Gläser . Man kann sie  super im Kühlschrank aufbewahren und dank Deckel auch leicht stapeln. Meine Gläser sind vielleicht sogar ein bisschen groß, aber man kann in der Größe auch toll Apfelkuchen im Glas darin backen ;)
  • Die geschnittenen Erdbeeren darauf garnieren
  • Fertig



Ihr könnt den Nachtisch herrlich vorbereiten und einige Stunden oder sogar über Nacht im Kühlschrank aufbewahren. Dann dickt die Erdbeercreme nämlich noch an. Einfach Lecker.

Und jetzt zum Sommermärchen. In 23 Tagen beginnt die Fußball - WM. Und da könnt Ihr, passend zum Finale ;), aus dem Nachtisch mit Erdbeeren und Mango einfach mal einen WM-Final-Knüller zaubern. Ihr klebt ein schwarzes Masking-Tape um den unteren Rand des Glases und habt direkt eine passende Motto - Dekoration. Könnte es besser laufen?! 

Und solltet Ihr lieber Spanien unterstützen, braucht Ihr ja nicht einmal das Masking-Tape. Ach, wie herrlich praktisch :)
Das Masking-Tape in schwarz findet Ihr HIER

Liebe Grüße von
Sandra

Kommentare:

  1. Sandra, wird das Erdbeerpüree nicht sehr flüssig beim mixen? Es sieht traumhaft aus! LG Joan

    AntwortenLöschen
  2. Doch, Joan, im ersten Moment schon. Aber es klappt trotzdem, wenn man das Mangopürree ganz vorsichtig darauf gibt. Und im Kühlschrank wird es dann wieder fest. Dann ist es "stabil". GLG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Ooooaaaah, sieht das lecker aus! Schön gekühlt sicher ein Genuss - und ich habe keine Mango da :-/
    Ich mag auch die Spanien-Farben. Die WM wird ziemlich lecker, fürchte ich .-D

    AntwortenLöschen